menumenu-button

Know-How

Haftung bei billiger Bauweise
In der Praxis entscheiden sich Bauherren aus Kostengründen oft für eine kostengünstige Ausführung. Zur Vermeidung einer Haftung ist darauf zu achten, dass der Bauherr die damit verbundenen Risiken vertraglich übernimmt. Über die Risiken bei bewusst billiger Bau­weise ...

Know-How

Die Kontrollkonzepte für gemeinnützige Stiftungen nach dem BStFG 2015 und dem PGR im Vergleich
Die gesetzlich vorgesehenen Kontrollkonzepte für gemeinnützige Stiftungen nach dem BStFG 2015 einerseits und für gemeinnützige liechtensteinische Stiftungen andererseits weisen ...

Know-How

Die häufigsten Fehler der Stifter
Dass eine Stiftung wegen eines Formalfehlers, wie im Falle der Franz-West-Privatstiftung, ihren Zweck nicht erfüllen kann, ist selten. Aber bei der Ausgestaltung von Stiftungserklärungen geht mitunter einiges schief. Flexibilität ist ein Muss Gerade weil Privatstiftungen ...

Events

Die Übernahme im Bauprojekt – Wie man Fehler vermeidet und die Übernahme schafft
Am 13. Juni 2018 luden DDR. KATHARINA MÜLLER, TEP und MAG. CHRISTOPH GAAR zum Jour Fixe "Die Übernahme im Bauprojekt – Wie man Fehler vermeidet und die Übernahme schafft" in die Kanzleiräumlichkeite...

Rankings

JUVE-Ranking 2018: Wirtschaftsverwaltungrecht
Müller Partner gilt als WEITERE RENOMMIERTE KANZLEI IM WIRTSCHAFTSVERWALTUNGSRECHT.  "Im Vergaberecht berät das kleine Team um Bernhard Kall Bauträger und Firmen aus dem Bauhaupt- und –nebengewerbe in Ausschreibungen. Zuletzt focht die ...

Events

Beteiligungsmanagement in der Privatstiftung
Im Juni 2018 luden Dr. Martin Melzer, LL.M., DDr. Katharina Müller, TEP und der Gastvortragende Mag. Dr. Berndt Zinnöcker | BDO Austria GmbH wieder zum MP Stiftungsfrühstück zum Thema "Beteiligungsmanagement in der Privatstiftung" ...

Know-How

Zum Sicherstellungszweck des Deckungsrücklasses
Ein Deckungsrücklass dient zur Sicherung des Auftraggebers bei Abrechnungsungenauigkeiten. Mit der Frage, ob der Deckungsrücklass auch Sicherstellung für die Vertragserfüllung ist, beschäftigte sich der Oberste Gerichtshof (OGH) jüngst....

News

IHR VORTEIL: UNSERE NEWS!
Bleiben Sie auch nach dem 25. Mai informiert und abonnieren Sie unsere Newsletter! Unsere Newsletter informieren Sie über Events und Seminare, Gesetzesänderungen, interessante Judikate sowie sich daraus ergebende Praxistipps und berichten über Neuigkeiten aus unserer Kanzlei.  ...

Events

Der „versteckte Mangel“: Des einen Freud, des anderen Leid?
Am 3. Mai 2018 luden DR. BERNHARD KALL und MAG. HEINRICH LACKNER zum Jour Fixe "Der „versteckte Mangel“: Des einen Freud, des anderen Leid?" in die Kanzleiräumlichkeiten. Die inhaltlichen Schwerpunkte umfassten ua Möglichkeiten ...

News

Universitätslehrgang „Familienunternehmen und Vermögensplanung (LL.M.)“
Im Wintersemester 2018 startet an der Universität Wien unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer der neue postgraduale Lehrgang „Familienunternehmen und Vermögensplanung (LL....

Rankings

JUVE-Ranking 2018: Bank- und Finanzrecht / Kapitalmarktrecht
JUVE führt Müller Partner als weitere renommierte Kanzlei im Bank- und Finanzrecht / Kapitalmarktrecht: "Seit seinem Einstieg vor gut zwei Jahren ist es dem Partner Gernot Wilfling gelungen, der Kanzlei im Kapitalmarktrecht Profil zu verleihen....

Rankings

CHAMBERS EUROPE GUIDE 2018: Baurecht
Chambers ranked Müller Partner Rechtsanwälte, DDr. Katharina Müller und UP AND COMING: Dr. Bernhard Kall  "Prominent domestic boutique that has successfully carved out a niche in construction law. Chiefly recognised for its extensive litigation experience, representing ...

Events

MP Stiftungsfrühstück
Die Anforderungen an den Stiftungsvorstand und das Stiftungsmanagement steigen, nicht zuletzt aufgrund des beginnenden Generationenwechsels in den Stiftungen, laufend an. Der Stiftungsvorstand muss über umfassende Kenntnisse verfügen, um den Aufgaben im Bereich des Beteiligungs-, ...
< > NEWS
LOUNGE
Hier klicken