menumenu-button
News Events Galerie Publikationen Presse
publikationen

Müller, Katharina: Darf der Auftraggeber eine Forcierung anordnen?
Österreichische Bauzeitung 08/2009

20.02.2009
Die neue ÖNorm B 2110 räumt dem Auftraggeber in Punkt 7.1 ein Leistungsänderungsrecht ein. Demnach ist der Auftraggeber berechtigt, den Leistungsumfang zu ändern, sofern dies zur Erreichung des Leistungsziels notwendig und dem Auftragnehmer zumutbar ist.