menumenu-button
News Events Galerie Publikationen Presse
publikationen

Kall, Bernhard: Versicherung nur bei vorsätzlicher Schadenszuführung freigestellt
Österreichische Bauzeitung 04/2015

06.03.2015
Der OGH hat in dieser Entscheidung klargestellt, dass Haftpflichtversicherungen nur hinsichtlich vorsätzlicher Schadenszuführung durch den Versicherungsnehmer freigestellt sind. Auch die mehrfache (allenfalls auch grob fahrlässige) Verletzung von Vertragspflichten durch den Versicherungsnehmer entbindet die Haftpflichtversicherung grundsätzlich nicht von ihrer Deckungspflicht. Die Haftpflichtversicherung muss zumindest den bedingten Vorsatz des Versicherungsnehmers nachweisen.

Dieser Artikel ist auch auf www.bauforum.at erschienen.