menumenu-button
News Events Galerie Publikationen Presse
publikationen

Gietler, Roman: Gewährleistungsanspruch
Spengler Fachjournal 05/2021

22.10.2021
Abtretung von Gewährleistungsansprüchen und besichernde Bankgarantie



Die Übertragung von Forderungen erfolgt durch Zession. Die Zession ist die Abtretung der Gläubigerstellung vom ursprünglichen Gläubiger (Zedent) auf den Neugläubiger, wobei der Schuldner und die Forderung unverändert bleiben. Durch die Abtretung tritt der Neugläubiger in die Rechte des Zedenten ein. Die Abtretbarkeit von Gewährleistungsansprüchen ist daher je nach zur Diskussion stehendem Recht zu beurteilen.