menumenu-button
News Events Galerie Publikationen Presse
publikationen

Newsletter Kapitalmarkt- und Bankrecht, FinTechs Issue 1|2021
Ein kurzer Blick zurück und nach vor

19.01.2021
Ich hoffe, dass Sie (wie wir) den Umständen entsprechend gut ins neue Jahr gestartet sind! Für unsere Kapitalmarktpraxis begann am 01.01.2021 das sechste Jahr, wir haben also gerade fünfjähriges Jubiläum gefeiert. Auch wenn direkt hinter uns ein vor allem menschlich außerordentlich herausforderndes Jahr liegt, blicke ich doch sehr gern zurück! Wir haben uns über die Jahre einen Mandantenstamm aufgebaut, den ich mir Anfang 2016 nie erträumt hätte. So durften wir etwa schon mehr als ein Drittel aller prime market-Emittenten, also der größten börsenotierten Unternehmen des Landes, beraten. Dazu mischen sich Wertpapierfirmen, Versicherungen, ambitionierte Jungunternehmen und der eine oder andere innovative Mittelständler. Wir waren dabei über unser Steckenpferd „BörseG/Marktmissbrauchsverordnung“ hinaus recht breitflächig im Kapitalmarktrecht (iwS) unterwegs, insbesondere in den Bereichen Aktienrecht/Corporate Governance, Kapitalmarktfinanzierung und Venture Capital. Und nicht zuletzt beraten wir unsere Mandanten auch immer wieder bei Unternehmenskäufen und im klassischen Gesellschaftsrecht.

Unsere bisherige Tätigkeit ist im Lauf der Jahre mit der Aufnahme in den Kreis der führenden Kapitalmarktkanzleien durch JUVE und sogar durch LEGAL-500 belohnt worden. Das empfinden wir nicht nur für uns als schöne Bestätigung unserer Arbeit. Vielmehr gibt es auch all jenen nachträglich Recht, die uns schon von der ersten Stunde weg mandatieren. Bei denjenigen möchte ich mich ganz besonders für das Vertrauen bedanken!

Natürlich werden wir uns dennoch nicht zurücklehnen. War die Betreuung von Verwaltungsstrafverfahren bei der FMA schon 2020 ein wesentlicher Schwerpunkt, werden wir ab 2021 auch verstärkt auf Wertpapieraufsichtsrecht und Geldwäsche-Regulierung fokussieren. Dabei werden wir in gewohnter Manier großen Wert auf Knowhow in der Tiefe legen und dieses mit einem pragmatischen und lösungsorientierten Ansatz kombinieren. Ich hoffe, vielen von Ihnen bald auch wieder persönlich begegnen zu können und wünsche ein gutes neues Jahr!

Mag. Gernot Wilfling