menumenu-button
News Events Galerie Publikationen Presse
publikationen

Newsletter Kapitalmarkt- und Bankrecht Issue 4|2020
Die jüngsten Änderungen des Corporate Governance Kodex

16.04.2020
Der Arbeitskreis für Corporate Governance hat kürzlich eine neue Fassung des für börsenotierte Aktiengesellschaften relevanten Österreichischen Corporate Governance Kodex („ÖCGK“) herausgegeben. Alle Neuerungen fallen unter die Regelkategorie 1 – Legal Requirement – und geben zwingend einzuhaltende gesetzliche Normen wieder. Im Wesentlichen wurden dabei die aufgrund der zweiten Aktionärsrechterichtlinie seit Sommer 2019 im Aktiengesetz enthaltenen Vorgaben zur Vergütungspolitik und zum Vergütungsbericht für den Vorstand und den Aufsichtsrat der börsennotierten AG auch im ÖCGK aufgenommen. Vergütungspolitiken sind bekanntlich mit der laufenden Hauptversammlungssaison erstmals der Hauptversammlung zur (empfehlenden) Beschlussfassung vorzulegen, Vergütungsberichte dann ab 2021. Wir haben hierzu auch in unserem Newsletter Kapitalmarkt- und Bankrecht Issue 2|2019 bereits berichtet.

Mag. Valentina Treichl, BA