menumenu-button
News Events Galerie Publikationen Presse
publikationen

Newsletter Start-ups und Wachstumsfinanzierung Issue 2|2020
#Blockchain in der Rechtspraxis

22.04.2020
Kürzlich ist das Buch „#Blockchain in der Rechtspraxis“ von Axel Anderl (Hrsg) erschienen. Sebastian Sieder aus unserer Kapitalmarktpraxis ist Mitautor des darin enthaltenen Beitrags zu Kryptowährungen. Die Blockchain und die darauf aufbauenden Technologien haben in den letzten Jahren eine dramatische Wandlung erlebt: Vom Buzz-Word zur Realität. Zunächst im Schatten von Bitcoin und Co hat sich die neue Technologie mittlerweile auch im Geschäftsleben etabliert und diverse Branchen erfasst, allerdings auch viele Fragen aufgeworfen.

Das vorliegende Buch erklärt zunächst die Grundlagen der Blockchain und auf dieser Basis die wichtigsten rechtlichen Aspekte der neuen Technologie. Kryptowährungen sind dabei ein wesentlicher, aber bei weitem nicht der einzige Aspekt. Neben dem regulatorischen Hintergrund und Status-Quo rund um Bitcoin & Co werden auch IP-, zivil-, gesellschafts- und steuerrechtliche Aspekte rund um diverse Blockchain-Anwendungen erläutert. Dem Spannungsfeld der neuen Technologie mit der DSGVO und möglichen Lösungsansätzen ist ein eigenes Kapitel gewidmet.

Brennende Fragen im Kapitalmarkt- und Gesellschaftsrecht drehen sich etwa um die Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes der Blockchain-Technologie bei diversen Gesellschaftsformen, etwaige Prospektpflicht bei ICOs, die kapitalmarktrechtliche Einordnung von Geschäftsfeldern im Umfeld von Kryptowährungen und die Übertragung und Besicherung von Eigentum über die Blockchain. Sebastian Sieder hat mit seinen Mitautoren den Beitrag zur aufsichtsrechtlichen Einordnung von Kryptowährungen („Kryptowährungen aus aufsichtsrechtlicher Sicht“) verfasst. Ein Kapitel des Buches das für viele FinTech-Unternehmen von herausragender Bedeutung ist.

Ihre Müller Partner Kapitalmarktpraxis