menumenu-button
News Events Galerie Publikationen Presse
publikationen

Müller, Katharina / Goger, Gerald (Hrsg): Der gestörte Bauablauf
Praxisleitfaden zur Ermittlung von Mehrkosten und Bauzeitverlängerung

23.12.2015
Dieses Buch stellt die vielseitigen Facetten von gestörten Bauabläufen systematisch dar. Auf Grundlage langjähriger Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Bauabwicklung erläutert das Autorenteam die Ursachen und Auswirkungen von Bauablaufstörungen.

Die Nachweisführung und Darstellung der Höhe von Mehrkosten aufgrund von Produktivitätsverlusten stehen im Zentrum der systematischen Darstellung der rechtlichen und bauwirtschaftlichen Grundlagen. Mit Hilfe einer neu entwickelten Störungssensibilitätsanalyse kann jedes Bauvorhaben auf Grundlage der jeweiligen Rahmenbedingungen aus Vertrag, Kalkulation und Baustellrandbedingungen, kategorisiert und Produktivitätsverluste aufgrund von Bauablaufstörungen der Höhe nach plausibel dargestellt werden.

Aus dem Inhalt:

  • Anspruchsgrundlagen bei gestörtem Bauablauf
  • Anmeldungs- und Mitteilungspflichten
  • Leistungsänderungsrecht des AG im Zusammenhang mit der Bauzeit und Forcierung
  • Dokumentation, Nachweisführung und Beweislast für Ursache und Wirkung von Störungen
  • Bedeutung von Kalkulationsformblättern
  • Bewertung der Folgewirkungen: Bauzeitverlängerung,  Forcierung, Produktivitätsverlust

Sechs detailliert beschriebene Beispiele und eine Vielzahl an Praxistipps bieten Baupraktikern Unterstützung bei der Aufbereitung der Dokumentation von gestörten Bauabläufen und der erfolgreichen Geltendmachung von Mehrkosten und Ansprüchen auf Bauzeitverlängerungen.



>> Zur Bestellung 



DAS HERAUSGEBER- und Autorenteam:

DDr. Katharina Müller, Rechtsanwältin und Partnerin in der Kanzlei Müller Partner Rechtsanwälte mit dem Beratungsschwerpunkt Baurecht und Claim-Management.

Univ. Lektor Dipl.-Ing. Dr.-techn. Gerald Goger, Leiter des Unternehmensbereiches „Baubetrieb- und Baustellenmanagement“ der Swietelsky Baugesellschaft mbH, allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Kalkulation, Vergabewesen, Verdingungswesen, Bauabwicklung, Bauabrechnung sowie für Tunnel- und Stollenbau. DDr. Katharina Müller, TEP Rechtsanwältin und Partnerin der Kanzlei Müller Partner Rechtsanwälte mit dem Beratungsschwerpunkt Baurecht und Claim-Management.

MMag. Sigrid Lumetsberger ist Commercial Project Manager mit den Arbeitsschwerpunkten Contract- und Claim-Management bei der Bombardier Transportation Austria GmbH im Geschäftsbereich Straßen- und Stadtbahnen. 

DI Gerald Bauer leitet die Stabstelle Baubetriebswirtschaft der Swietelsky Baugesellschaft mbH und ist zuständig für die bauwirtschaftliche Begleitung von Bauvorhaben in den Bereichen Ausschreibung und Vergabe, Vertragsmanagement sowie Claim-Management. 



Die Buchpräsentation fand am 21. Jänner 2016 statt.



Rezensiert von:

R. Reckerzügl: Buchbesprechungen. Der gestörte Bauablauf, in: Österreichische Ingenieur- und Architekten-Zeitschrift. 160. Jg., Heft 1-12/2015; Seite 310 


Als Buchtipp in:

trend - Das österreichische Wirtschaftsmagazin 1/2016: Tipp der Woche Baurecht 'Der gestörte Bauablauf'
medianet Jg. 16 No 2019: Buchpräsentation. So 'entstört' man Bauabläufe
A3 Das Baumagazin: Buchpräsentation Der gestörte Bauablauf 
Österreichische Bauzeitung 09/2016: Buchtipp 'Der gestörte Bauablauf'