menumenu-button
News Events Galerie Publikationen Presse
publikationen

Newsletter Corporate/M&A Issue 3|2020
Anwaltliche Preisliste sorgt für Aufregung

16.07.2020
Kürzlich hat eine ausländische Anwaltskanzlei mit einer Liste an Pauschalpreisen für einzelne Deal-Bestandteile bei M&A-Transaktionen für derartige Aufregung gesorgt, dass sogar das bekannte Branchenmagazin JUVE in seinem Newsletter davon berichtete. Die PR-Aktion hat ihre Wirkung also nicht verfehlt.

Während wir Pauschalpreise etwa für „Small-Cap-Due-Diligence“ und „Mid-Cap-Kaufvertrag“ ohne Kenntnis der Umstände des Einzelfalls und insbesondere des Zielunternehmens nicht anbieten würden, können wir den Gedanken im Grunde mehr als nur nachvollziehen. Wir haben schon seit geraumer Zeit für vom Aufwand her gut abschätzbare Tätigkeiten im Gesellschaftsrecht, etwa Umwandlungen, Konzernverschmelzungen, einfachere Änderungen des Gesellschaftsvertrags/der Satzung und Vieles mehr Pauschalpreise, die auch in einer Liste zusammengefasst sind. Während sie der Großteil unserer Mandanten natürlich kennt, haben wir von einer Veröffentlichung aber abgesehen. Auf Anfrage stellen wir die Liste Interessenten aber jederzeit gern zur Verfügung.

Mag. Gernot Wilfling