menumenu-button
News Events Galerie Publikationen Presse
publikationen

Newsletter COVID-19 Issue 2|2020

23.03.2020
In unserem zweiten Newsletter wird aufgezeigt, dass die derzeitige Situation sowohl AG als auch AN infolge zahlreicher Rechtsunsicherheiten vor schwierige und schwer abschätzbare Aufgaben und Entscheidungen stellt. Tatsächlich bestehen für beide Seiten allenfalls Möglichkeiten, einseitig von bereits bestehenden Verträgen zurückzutreten. Dabei ist jedoch sehr genau auf die jeweiligen Voraussetzungen und das notwendige Prozedere zu achten; die mit der derzeit bestehenden Unsicherheit verbundenen Risken müssen sorgfältig bewertet und abgewogen werden. Gleichzeitig ist aus diesen Gründen davon auszugehen, dass sowohl Auftraggeber als auch Auftragnehmer mit ungerechtfertigten Rücktritten konfrontiert sein werden, gegen die es mit den notwendigen und richtigen Maßnahmen zu reagieren gilt.

MPLaw steht Ihnen jederzeit unterstützend zur Verfügung.

Alle Details lesen Sie [hier].