menumenu-button

News

MP Stiftungsfrühstück
Die Anforderungen an den Stiftungsvorstand und das Stiftungsmanagement steigen, nicht zuletzt aufgrund des beginnenden Generationenwechsels in den Stiftungen, laufend an. Der Stiftungsvorstand muss über umfassende Kenntnisse verfügen, um den Aufgaben im Bereich des Beteiligungs-, ...

Events

Judikatur Update
Im Oktober 2019 laden DDr. Katharina Müller, TEP und Dr. Martin Melzer LL.M. wieder zum MP Stiftungsfrühstück zum Thema "Judikatur Update" in die Kanzlei Müller Partner Rechtsanwälte ein.  Weitere Details zum 17. MP Stiftungsfrühstück am 01. Oktober 2019 ...

Know-How

Vorsicht beim Regress - Haftungsbeschränkung kann zum Bumerang werden!
Die Verantwortung für einen Bauschaden liegt oftmals nicht nur bei einem Baubeteiligten, sondern bei mehreren. Kommt es zu einer Solidarhaftung, kann sich der Geschädigte grundsätzlich aussuchen, an wem er sich ...

Know-How

Nationalrat beschließt neue Vorgaben zur Vorstandsvergütung in börsenotierten Aktiengesellschaften
Am 02. Juli 2019 hat der Nationalrat im Zuge eines Aktionärsrechts-Änderungsgesetzes die Umsetzung eines Teils der zweiten Aktionärsrechterichtlinie (RL 2017/828 des Europäischen ...

Know-How

Wer rechtzeitig warnt, ist schon halb gerettet
Komplizierte Bauabläufe erfordern manchmal Warnung vor einer möglicherweise misslingenden Ausführung. Bei Verstoß können die Kostenfolgen einen Strich durch die (Ab-) Rechnung machen. Obwohl der Oberste Gerichtshof in diesem Fall keine Warnpflichtverlet...

Know-How

Haftung des Lieferanten
Leistet der Auftragnehmer (AN) dem Auftraggeber (AG) Schadenersatz, so kann der AN sich in Folge an seinen Lieferanten wenden, der den Schaden verursacht hat. Doch wann verjährt dieser Regressanspruch? Dazu folgendes Beispiel: Der Auftragnehmer (AN) hat vom Lieferanten Bauteile für die Montage ...

Events

JOUR FIXE: Wer hat Angst vor Pönalen?
Am 18. Juni 2019 luden DDr. Katharina Müller, TEP und Mag. Christoph Gaar zum Jour Fixe "Wer hat Angst vor Pönalen?" in die Kanzleiräumlichkeiten. >> WEITERE DETAILS ZUM JOUR FIXE >> ZUR PRESSEINFORMATION ...

Rankings

JUVE-Ranking 2019: Immobilienwirtschafts- und Baurecht
Das JUVE Magazin für Wirtschaftsjuristen in Österreich nennt MÜLLER PARTNER im Bereich Privates Baurecht in Rang 3 und KATHARINA MÜLLER in der Kategorie „Führende Namen im Immobilienwirtschafts- und Baurecht“. „Namenspartne...

Know-How

„Baustopp" - Recht oder Risiko des Auftragnehmers?
Ist die Situation auf der Baustelle erst einmal „eskaliert“, neigt so mancher Bauunternehmer dazu, die Arbeiten einzustellen, damit sich wenigstens sein finanzieller Schaden in Grenzen hält. Aber dürfen die Bauarbeiten ohne weiteres gestoppt ...

Know-How

„Kaskoversicherung“ für Baubeteiligte
Für eine immer größere Zahl an Bauvorhaben wird mittlerweile eine Bauwesenversicherung abgeschlossen. Der Abschluss einer solchen Versicherung macht Sinn, vor allem wenn es viele Baubeteiligte gibt und das Potenzial von (ungewollten) Schäden groß ist....

Know-How

Onlineschulung „Der Dritte Markt“
Die Banking Education & Examination Centre – BEC GmbH bietet seit vielen Jahren Aus- und Weiterbildungsinhalte für die Finanzdienstleistungsbranche an. Einen Schwerpunkt stellen CPD-Schulungen im Online-Format gemäß Weiterbildungsordnungen von FPSB/EFPA ...

Know-How

Ausschwenken eines Krans - Was ist dabei zu beachten?
Das Ausschwenken eines Krans über ein Nachbargrundstück stellt eine vorübergehende Benutzung des Nachbargrundstücks dar. Es bedarf daher grundsätzlich der Zustimmung des Nachbarn oder einer gesetzlichen Duldungspflicht. Ansonsten ist ...

Rankings

LEGAL 500: Private Clients – Ausgezeichnete Bewertung für Katharina Müller und Martin Melzer
Legal 500 ranked Müller Partner Rechtsanwälte im Bereich Private Clients in Tier 2, DDr. Katharina Müller, TEP in der Kategorie „Leading Lawyers“ sowie Dr....
< > NEWS
LOUNGE
Hier klicken